Mein Warenkorb

Fermentierte Paprika mit Zucchini – Spare Bares mit diesem Rezept!

Fermentierte Paprika mit Zucchini – Spare Bares mit diesem Rezept!

Fermentierte Paprika mit Zucchini – Spare Bares mit diesem Rezept!

Hast du in letzter Zeit auch festgestellt, dass der Preis für Gemüse immer höher wird und schnell ansteigt?

Es ist kein Geheimnis mehr, dass frische Lebensmittel, ganz besonders Gemüse, oft sehr teuer sein können.

Doch warum ist das so? Und wie wirkt sich das auf unsere Ernährung aus?

In diesem Blogartikel wollen wir dir heute eine Alternative zeigen, wie du dich trotz der hohen Preise günstig und gesund ernähren kannst – durch Fermentation!

Wir erklären dir, wie du preiswert mit einfachen Rezepten fermentieren kannst und zeigen dir ein leckeres Rezept für fermentierte Paprika mit Zucchini. 

YouTube player

Das brauchst du für fermentierte Paprika mit Zucchini


Zubereitung


Setze zu Beginn deine 2% Salzlake an. So hat das Steinsalz noch genügend Zeit, sich aufzulösen.

Nimm deine Zucchini und deine Paprika zur Hand. Schneide beides in Streifen oder dickere Sticks.

Wir lieben ja die Stick-Variante, die lässt sich so schön snacken.

Deine Frühlingszwiebel schneidest du in kleine Ringe und gibst diese zuerst in dein Gärgefäß. Schichte dann in einer bunten Mischung deine Zucchini-Paprika-Sticks darüber.

Fülle dann bis zur Schulterhöhe des Glases deine Salzlake hinzu, beschwere das Gemüse nun mit deiner Glasbeschwerung und verschließe dein Glas fest mit deinem Gärverschluss.

Dein Ferment sollte nun ca. 1. Woche bei Zimmertemperatur und dann 2 Wochen bei ca. 16-18 Grad fermentieren. Nach zwei Wochen kannst du dein Glas zum ersten Mal öffnen und probieren.

Wenn es dir schmeckt – Pickle Pipe durch deinen Metalldeckel ersetzen und ab in den Kühlschrank damit.

Aber wie integrierst du fermentierte Paprika mit Zucchini in deine veganen Gerichte?

Wir haben hier vier Rezept Ideen für dich: Als Topping auf Salaten oder Bowls, als Füllung in Wraps oder Sandwiches, als Beilage zu veganen Burgern oder als püriere sie zum selbstgemachten Hummus oder Aufstrichen. Wahnsinnig lecker!

Dein Superfood für weniger als 2€


Der Grund, warum Gemüse oft so teuer ist, liegt unter anderem an den hohen Produktions- und Transportkosten sowie den immer häufiger auftretenden Dürren und Naturkatastrophen.

Doch was können wir tun, um uns dennoch gesund zu ernähren, ohne unser Budget zu sprengen?

Eine tolle Möglichkeit ist die Fermentation.

Durch das Fermentieren von Gemüse und anderen Lebensmitteln lassen sich diese auf Vorrat haltbar machen. So bist du nicht abhängig von den Gemüse Preisen im Supermarkt. Vor allen Dingen, wenn du dein Gemüse selber im Garten oder auf dem Balkon anbaust. So kannst du es nach der Ernte frisch genießen und alles, was übrig bleibt kannst du durch die Fermentation noch mehrere Monate oder Jahre haltbar machen und sogar veredeln. 

Was meinen wir mit veredeln?
Mal ganz abgesehen davon, dass fermentiertes Gemüse deinen Geldbeutel schont, ist es auch super gesund.

Durch die Fermentation entstehen Milchsäurebakterien, die eine positive Wirkung auf unsere Darmflora haben. Eine gesunde Darmflora kann nicht nur Darmbeschwerden lindern, sondern auch das Immunsystem stärken. Außerdem bleiben durch das Fermentieren wichtige Nährstoffe und Vitamine erhalten, die bei anderen Konservierungsmethoden verloren gehen würden.


 GRATIS Fermentations-Kurs zum perfekten Einstieg!

5 Tage, 5 Fermente, – 1 Ziel:
mehr Energie

  • 5 Fermente mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen für garantierten Erfolg!
  • Fühle dich fitter und energiegeladener – in nur 5 Tagen!
  • Über 50.541 Teilnehmer waren schon dabei!

Wie du siehst, gibt es mit der Fermentation viele Möglichkeiten, sich günstig und gesund zu ernähren, auch wenn die Gemüsepreise steigen.

Fermentation ist nicht nur eine preisgünstige Art dein Gemüse haltbar zu machen, sondern auch noch gesund und lecker.

Wir hoffen, dass wir dich mit unserem Rezept und unseren Ideen inspirieren können und freuen uns darauf, von dir zu hören, welche Erfahrungen du mit fermentierten Lebensmitteln gemacht hast.

Schreibe uns dein Lieblings Fermentations Rezept in die Kommentare!

Wenn du auf der Suche nach mehr Rezepte bist: Folge uns auf Instagram und Facebook, um regelmäßig inspiriert zu werden. Wir freuen uns auf dich!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zu unseren Produkten...

Fermentier Paket Premium
"Empfohlen von der Community” Du bekommst:  ein hochwertiges Glas (950 ml) eine...
UNSER KIMCHI
Unser Kimchi
Unser Kimchi, inspiriert von koreanischer Tradition, begeistert mit umwerfendem...
Darmkur & Fasten Paket
Sauer macht glücklich Detox Darmkur und Fasten Pakete. Für alle, die ihren Darm...
buecher-bundle-sauer-macht-gluecklich
Bücher Bundle 3 für 2 Aktion
1x Buch "Fermentastisch! 80 saisonale Fermentationsrezepte für das ganze Jahr!"...
Die Klassiker
Fermentierte Säfte aus der Gemüsefermentation. Hier findest du unsere Klassiker,...

Das könnte dich auch interessieren...