Mein Warenkorb

Karotten und Rosmarin: Würze dein Weihnachtsmenü mit dem Liebeskraut

Karotten und Rosmarin: Würze dein Weihnachtsmenü mit dem Liebeskraut

Karotten und Rosmarin: Würze dein Weihnachtsmenü mit dem Liebeskraut

Wir fermentieren schon jetzt Karotten für unser Weihnachtsgericht – Mache mit und lass dich überraschen, was wir gemeinsam damit zaubern werden!

Rosmarin – so wohlklingend der Name ist, so aromatisch ist auch der Geschmack. Wie praktisch, dass der immergrüne Strauch unserem Ferment auch in der kalten Jahreszeit eine erfrischende Nuance schenkt.

Wusstest du, dass Rosmarin ein Symbol für Treue, Liebe und bleibende Erinnerung ist? Im antiken Griechenland wurden die wohlriechenden Zweige der Liebesgöttin Aphrodite geweiht und bei Hochzeits- und Bestattungszeremonien eingesetzt.

Das “Gedenkemein”, wie Rosmarin volkstümlich genannt wurde, gelangte durch christliche Mönche zu uns und spielte auch hier lange Zeit in Form von Brautkränzen, Sträußchen oder Dekoration eine große Rolle bei Hochzeiten und Beerdigungen.

Was gibt es also passenderes, als das Fest der Liebe mit Rosmarin zu würzen und wertvolle Erinnerungen zu schaffen? Gepaart mit Karotten kreierst du einen Gaumenschmaus für die ganze Familie, und das mit wenig Aufwand!

 

Das brauchst du für fermentierte Karotten


  • Sauer macht glücklich Fermentationsset
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Löffel
  • Gemüseschäler (optional)
  • Gemüsereibe/ -hobel (oder Küchenmaschine)

Zutaten:

  • 4 Karotten
  • 1 Zweig frischer Rosmarin
  • 1 großes Kohlblatt oder Ähnliches
  • 15g Meersalz
  • 1 Liter Wasser
 
 
 

Zubereitung für fermentierte Karotten


Salzlake bereitstellen, indem du das Salz in 1 Liter Wasser gibst und anrührst.

Karotten schälen oder gleich ungeschält in feine Scheibchen oder kleine Stiftchen hobeln, je nach persönlichem Geschmack.

Den Rosmarinzweig in zwei Hälften brechen und die schönere beiseite legen. Die Blätter vom anderen halben Zweig abzupfen, klein hacken und zu den Karotten in die Schüssel geben.

Die ganze Masse ins Glas füllen und gut hinunter drücken. Dann die andere Hälfte des Rosmarinzweiges dekorativ ins Glas klemmen.

Mit einem großen Kohlblatt oder einem großen Gemüseblatt abdecken, sodass nichts daran vorbei kann und dein Gewicht drauflegen. Das Glas mit der Lake auffüllen bis ca. eine Handbreit unter dem Rand.

Glasrand säubern und den Deckel mit Gärverschluss zuschrauben. Eine Woche bei Zimmertemperatur (auch wärmer) stehen lassen, dann kühler (z.B. in den Keller) stellen. Nach einer Woche kannst du bereits öffnen und probieren, wir empfehlen aber eine längere Fermentationsdauer von 2 – 4 Wochen.


 GRATIS Fermentations-Kurs mit maximalem Erfolg!

  • 5 Fermente mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen für garantierten Erfolg!
  • Fühle dich fitter und energiegeladener – in nur 5 Tagen!
  • Support in der Facebook-Gruppe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zu unseren Produkten...

Darmkur & Fasten Paket
Sauer macht glücklich Detox Darmkur und Fasten Pakete. Für alle, die ihren Darm...
buecher-bundle-sauer-macht-gluecklich
Bücher Bundle 3 für 2 Aktion
1x Buch "Fermentastisch! 80 saisonale Fermentationsrezepte für das ganze Jahr!"...
UNSER KIMCHI
Unser Kimchi
Unser Kimchi, inspiriert von koreanischer Tradition, begeistert mit umwerfendem...
Die Klassiker
Fermentierte Säfte aus der Gemüsefermentation. Hier findest du unsere Klassiker,...
Fermentier Paket Premium
"Empfohlen von der Community” Du bekommst:  ein hochwertiges Glas (950 ml) eine...

Das könnte dich auch interessieren...