Mein Warenkorb

Fermentierte Rote Bete Apfel Relish

Fermentierte Rote Bete Apfel Relish

Fermentierte Rote Bete Apfel Relish

Normalerweise fermentieren wir nur selten mit Obst, aber dieses Relish hat es uns wirklich angetan. Der erdige Geschmack der Rote Bete harmoniert perfekt mit der säuerlichen Süße des Apfels. Das Relish schmeckt super als Beilage zu einer Hauptspeise, im Salat oder als Würze für andere Gerichte wie zum Beispiel Gemüsecurrys. Also los gehts zu fermentierte Rote Bete Apfel Relish!

 

Relish ist ursprünglich eine Bezeichnung für eine Würzsauce aus Obst und/oder Gemüse und kommt aus der indischen Küche, in der viel mit Gewürzen und unterschiedlichen Geschmäckern gekocht wird. Diese Variante aus Rote Bete und Apfel bleibt auf Grund der kurzen Fermentationszeit und der Konsistenz der Bete schön knackig und schmeckt herrlich frisch.

Rote Bete wird nicht nur dank ihres großen Vorrats an Vitaminen und Mineralstoffen als Wunderknolle bezeichnet; wenn man sie regelmäßig isst, wird die Produktion von Mitochondrien in unserem Körper gesteigert. Und je mehr wir davon haben, desto leistungsfähiger sind wir. Also, ran ans Relish!

 

Das brauchst du für fermentierte Rote Bete Apfel Relish


  • Sauer macht glücklich Fermentationsset
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Löffel
  • Gemüseschäler
  • Gemüsereibe/ -hobel (oder Küchenmaschine)

Zutaten:

  • 1 Apfel (am besten säuerlich)
  • 1 große Rote Bete
  • 1 kleiner Fenchel
  • 1/2 TL gemahlene Nelke
  • 1/2 Limette
  • 2 TL Meersalz
  • 1 Kohlblatt zum Abdecken
 

Zubereitung


Gemüse vorbereiten:

Äpfel entkernen. Rote Bete schälen (am besten mit Handschuhen, da sie stark färbt).
Beim Fenchel die holzigen Stellen wegschneiden. Alles fein raspeln oder reiben (mit einer Reibe oder einer Küchenmaschine).

Salzen:

Die geraspelten Äpfel und Rote Bete in eine Schale geben und nun die Gewürze, das Salz und den Saft der Limette zugeben und gut vermischen. Das Salz mit den Händen gut einmassieren, bis nach ca. 5 Minuten erster Saft austritt. Du solltest so lange kneten, bis genügend Flüssigkeit vorhanden ist, um das gesamte Gemüse zu bedecken.

Einlegen:

Nun gibst du die Masse inklusive Flüssigkeit in dein Gärgefäß und drückst es kräftig auf den Boden. Obenauf legst du die Kohlblätter und beschwerst sie. Glasrand säubern und mit Pickle Pipe gut und luftdicht verschließen. Lass das Gefäß nun ca. 7 Tage bei Zimmertemperatur (oder auch wärmer) stehen, dann kühler (z.B. Keller) stellen. Nach ca. 1 Woche kannst du das erste Mal probieren. Das Relish ist fertig, wenn es dir richtig gut schmeckt! Je wärmer es ist, desto schneller geht es. Entferne dann den Pickle Pipe und die Beschwerung, verschließe das Glas mit Deckel und Ring und lagere es im Kühlschrank. Und natürlich: Lass es dir schmecken, denn Sauer macht glücklich!


 GRATIS Fermentations-Kurs mit maximalem Erfolg!

  • 5 Fermente mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen für garantierten Erfolg!
  • Fühle dich fitter und energiegeladener – in nur 5 Tagen!
  • Support in der Facebook-Gruppe!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Zu unseren Produkten...

buecher-bundle-sauer-macht-gluecklich
Bücher Bundle 3 für 2 Aktion
1x Buch "Fermentastisch! 80 saisonale Fermentationsrezepte für das ganze Jahr!"...
Darmkur & Fasten Paket
Sauer macht glücklich Detox Darmkur und Fasten Pakete. Für alle, die ihren Darm...
UNSER KIMCHI
Unser Kimchi
Unser Kimchi, inspiriert von koreanischer Tradition, begeistert mit umwerfendem...
Fermentier Paket Premium
"Empfohlen von der Community” Du bekommst:  ein hochwertiges Glas (950 ml) eine...
Die Klassiker
Fermentierte Säfte aus der Gemüsefermentation. Hier findest du unsere Klassiker,...

Das könnte dich auch interessieren...